Pünktlich zur Sommerausfahrt 2018 des Abarth Club Bavaria machte der Sommer leider mal kurz Urlaub…


Und so kam es, dass wir uns am Samstag, den 25. August 2018 bei relativ kühlem, aber trockenem Wetter auf dem Parkplatz des Sportparks zu Markt Schwaben trafen. Norman hatte diesmal eine Route in den Chiemgau geplant und freute sich sehr, dass pünktlich um 09:30 Uhr mit 34 Abarth - nach kurzer Einweisung und Ansprache - gestartet werden konnte.


Etappenziel des ersten Drittels der Ausfahrt war der Brauereigasthof Bräu im Moos, wo sich Maschine und Mensch eine Pause gönnten. Hier konnten nach dem guten Essen draußen die Abarth der Teilnehmer bewundert werden – zahlreiche 500er, 2 MiniVans ;.-) - aber auch ein Spider wie auch zwei Biposto.


Pünktlich ging es dann um 13:30 Uhr weiter an Seen vorbei nach Ruhpolding zum zweiten Etappenziel, dem Café „Windbeutelgräfin“, welches überregional für deren recht kalorienhaltige Windbeutel bekannt und berühmt ist. Leider konnten wir die süßen Köstlichkeiten nicht mehr im Garten genießen, da bereits seit Inzell bei allen Teilnehmern die Scheibenwischer auf Hochtouren liefen. Schade, denn so fiel auch das obligatorische Gruppenfoto sprichwörtlich ins Wasser…


Nach dem Kaffee- und Kuchenstopp mussten wir uns leider von zwei Teilnehmern verabschieden und andere Teilnehmer fuhren direkt zum Abendlokal. Der Rest des Trosses trotze Wind und Wetter und fuhr mit den Abarths den dritten und letzten Teil zum Abendlokal, der Ebersberger Alm bei Ebersberg, wo die Teilnehmer der Ausfahrt mit den Teilnehmern des 45. Clubtreffens  zusammen trafen.


Nach dem allgemeinen Hallo auf dem Parkplatz und Abarth-gucken nahm man drin im reservierten Bereich Platz. Nach einer kurzen Begrüßung durch Norman an die Besucher des 45. Clubtreffens konnte schnell Essen und Getränke geordert und verzehrt werden.


Nicht unerwähnt bleiben soll, dass es sich zahlreiche Mitglieder aus den Nachbarländern Schweiz, Niederlande und Österreich nicht nehmen ließen, an der Ausfahrt teilzunehmen und bzw. oder unser Clubtreffen zu besuchen.

Gegen 23.15 Uhr verließen dann auch die letzten Gäste des Abarth Club Bavaria das Lokal und traten die Heimreise an. Ein schöner, intensiver Tag und Abend ging damit seinem Ende entgegen.


Gefreut hat es uns sehr, dass wir bei diesem Treffen wieder einige neue Gesichter begrüßen durften und die Begeisterung für Abarth und die Gemeinschaft wecken konnten. Danken möchten wir allen Teilnehmern aus Nah und Fern für einen schönen Tag und vor allem, das wieder alles sorgen- und unfallfrei geklappt hat.

In diesem Zusammenhang sei auch den Wirten und deren Teams in den besuchten Lokalen für ihre Gastfreundschaft gedankt.


Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen!

45. Clubtreffen in der Ebersberger Alm & Sommerausfahrt

Ende

Bilder

Wir