68. Clubtreffen in der Kreut Alm, Großweil

Eigentlich müsste es das 1. Clubtreffen heißen. Das 1. Clubtreffen nach dem LockDown bzw. den schrittweisen Lockerungen der bayerischen Staatsregierung, aber wir wollen uns in diesen Zeiten nicht mit solchen Kleinigkeiten aufhalten und bleiben bei der bisherige Zählweise. Daher also das 68. Clubtreffen.


Dieses Mal trafen wir uns in relativ kleiner Runde am Samstag, den 18. Juli 2020 mit knapp 45 Personen beim Restaurant Kreut Alm in Großweil. Um 17:30 Uhr, terminlich viel früher als üblich angesetzt, kamen dann aber doch bereits ab 17.00 Uhr die ersten Abarth munter den Berg herauf gespratzelt.

Schon vor der Begrüßung durch Tom konnten wir bereits den aufmerksamen Service des Restaurants kennenlernen, da die Getränke direkt zu den Autos auf dem für uns reservierten Parkplatzteil gebracht wurden. Sowas hatte es noch nicht geben. 


Nach der Begrüßung durch Tom und den obligatorischen Hinweisen zum Verlauf des Clubtreffens und der Hygienemaßnahmen nahmen wir dann im Biergarten draußen Platz. Hier wurden die weiteren Getränke sowie die Speisen aufgenommen und sehr schnell in sehr guter Qualität geliefert.

Leider war die Stimmung nicht so ungezwungen wie sonst. Das lag hierbei jedoch nicht an den Besuchern, sondern eher an den geltenden Bestimmungen mit Masken usw. Die Coronakrise und die damit verbundenen Auswirkungen auf jeden Einzelnen von uns war natürlich auch das zentrale Thema, so dass das Thema Abarth leider fast zu kurz kam. Verständlich.


Nachdem die Temperaturen doch auch bald eher herbstlich wurden, trat ein Teil der Teilnehmer des 68. Clubtreffens zwischen 20:30 Uhr und 21:00 Uhr die Heimreise an. Die letzten Besucher des Abarth Club Bavaria verließen gegen 22:00 Uhr die Location und der Parkplatz war nicht mehr von den 23 Abarth (diesmal ausschließlich 500, 595 und 695) bevölkert.


Wir haben uns wirklich sehr über Euer Kommen gefreut. Sehr gefreut haben wir uns aber auch, dass insgesamt 3 Neumitglieder mit ihren Partnern und Familien teilweise weite Strecken auf sich genommen haben um den Club kennen zu lernen.


Danken möchten wir auch dem gesamten Team der Kreut Alm für die Gastfreundschaft wie auch das sehr gute Essen und den flotten und freundlichen Service.